Fast überall in Deutschland sind Rauchmelder Pflicht

Nachdem zunächst nur wenige Bundesländer die Pflicht einführen wollten, sind inzwischen fast alle gefolgt. Nur in Sachsen, Berlin und Brandenburg existiert noch keine gesetzliche Pflicht zur Installation von Rauchwarnmeldern.

Ausgestattet werden müssen Schlafräume, sowie die Fluchtwege in allen Wohneinheiten.

Bereits Anfang 2014 haben wir für die Baugenossenschaft Weinheim deren Wohneinheiten mit den Rauchmeldern Ei650 von Ei Electronics ausgestattet und über 8000 Melder verbaut.

Wir haben unsere Mitarbeiter nach der DIN14676 schulen und vom TÜV prüfen lassen. Das TÜV-Zertifikat und der von Ei Electronics ausgestellte Ausweis mit dem Foto des Teilnehmers sind der Beleg, dass sich die Fachkraft mit der Projektierung, der Installation und der Wartung von Rauchwarnmeldern auskennt.

 

Auch die Wartung spielt eine Rolle!

Warum warten? Auch nachdem die Melder ordnungsgemäß montiert wurden, ist es wichtig regelmäßig sicherzustellen, dass diese funktionsfähig sind, sich an den Nutzungen der Räumlichkeiten nichts geändert hat und durch regelmäßige Kontrollen (1x Jährlich) Fehlalarme zu reduzieren.

Selbstverständlich bieten wir auch an Fremdmelder zu kontrollieren und zu prüfen ob die Installation der Melder der DIN14676 entsprechen.

Noch keine Rauchmelder? – Dann kommen Sie vorbei und lassen sich beraten!

Folie27
Folie28
Folie29
Folie30